Restorative Yoga....

Sorry, was für ein Yoga?

Ich habe mich auf Restorative Yoga spezialisiert, um über die Ruhe im Körper zu der Entspannung im Geist und der Freude im Herzen zu gelangen. Restorative Yoga ist einmal den "Reset Knopf" zu drücken für deinen Körper undein Nervensystem. Deine Pause von Allem. Dein nach Hause kommen zu dir. 

Es geht so oft nur darum mehr zu tun und mehr zu sein. Im Restorative Yoga braucht es  davon nichts. Hier gilt weniger mehr sein zu lassen. Ohne muskuläre Anspannung im Körper, innere Blockaden lösen. Dich mit dir und deinem Herzen zu verbinden. Und diese Kraft für dich zu nutzen. Für deine Gesundheit und dein Wohlbefinden, körperlich und psychisch​.

Stell dir vor du liegst an einem warmen Tag am Strand im Sand. 

Stell dir vor du treibst in kristallklarem Wasser sanft dahin. 

Stell dir vor du liegst auf einer Sommerweise und blickst in den endlosen Himmel.

Gutes Gefühl? Das multipliziere mit mindestens 10. Dann hast du ne ungefähre Ahnung

was RESTORATIVE Yoga meint. Und wie es sich wirklich anfühlt....finde es heraus:)

Das Ganze rahmen wir ein mit Heart Yoga, Yin Yoga und Pranayama und runden wir ab mit Yoga Nidra. Und als Dessert - das manchmal sogar schon vor der Hauptspeise kommt - Shavasana.

Aus allen Zutaten machen wir dein individuelles Wohlfühlyoga.

f06819e2-7c8a-4417-86a3-bafdce1bd095.jpg

Yin Yoga

Das weibliche, sanfte Yoga.

Tiefere Muskelgruppen werden angesprochen und das fasziale Gewebe gedehnt und mobilisiert. Du gibst dich hin und lässt los.

Dein Körper wird flexibler.

Dein Geist kommt in die Stille.

Du verbindest dich mit dir. Die Haltungen werden einige Minuten eingenommen. Teilweise werden Hilfsmittel genutzt. Go deeper into yourself.

Restorative Yoga

Ist die Praxis die immer möglich ist. Egal in welcher körperlichen oder auch mentalen Verfassung du bist.

Die Haltungen werden gestützt und getragen von diversen Hilfsmitteln (Decken, Polstern, Kissen etc.)

für 5-20 Minuten eingenommen. Du liegst oder sitzt ganz entspannt und gehalten.

Dein Körper kommt zur Ruhe, lässt los. Der Geist folgt von ganz allein.

Du tauchst vollkommen ab und kommst ganz bei dir an.

2 (41).JPG

Yoga Nidra

Auch der Yoga Schlaf genannt, ist eine geführte Meditation mit Body Scan.

Der Körper wird wahrgenommen, der Atem wird wahrgenommen. Das Unterbewusstsein wird angesprochen und alle Nervenbahnen kommen zur Ruhe. Stille in Dir, Raum für dich, stellt sich ein. Gedanken und Emotionen werden aufgedeckt und verlieren - mit etwas Übung ;) - ihre Macht über uns. Du bist und lebst und lenkst dein Leben.

Pranayama

Der Fluss der Energie durch Atmung. Den eigenen Atem bewusst wahrnehmen, in ihm dein Leben spüren. Durch gezielte Techniken lernen wir deinen Atem zu lenken, die Lungenkapazität zu erhöhen und die Energie deines Körpers wieder fließen  lassen. Be in Flow with your precious life.

Heart Yoga

Dein Yoga. Dein persönliches Erfahren von Yoga. Dein Einstieg. Deine Entwicklung. Egal ob du 18 oder 88, dick oder dünn bist, Power brauchst oder doch eher sanfte Bewegung. Wir gehen gemeinsam deinen Yogaweg mit Vinyasa (Atem und Bewegung vereint) und Hatha Yoga (Stabilität und Kräftigung). 

Wir üben das was deinem Körper gut tut und entspricht.